Update: Die metronom-Züge der Linien RE 3 und RB 31 können wieder ihre reguläre Strecke fahren

UELZEN. Vermutlich aufgrund eines Kabelbrandes kam und kommt es seit dem frühen Morgen zu massiven Einschränkungen auf der Strecke RE3/RB31 Uelzen-Lüneburg-Hamburg.

Der metronom informiert über die Lage:

iebe Fahrgäste,

es tut uns leid – auf der Strecke RE3/RB31 und RE4/RB41 kann auch am Nachmittag des 1.10. immer noch nicht in vollem Umfang gefahren werden. Die Reparaturarbeiten nach dem Kabelbrand dauern immer noch an.

Deshalb müssen leider folgende Züge am Montag Nachmittag, 01.10.2018 ausfallen:

Hamburg – Lüneburg (RE3 + RB31)

(81661) 15:04 Uhr ab Hamburg à Lüneburg: entfällt

(81663) 16:03 Uhr Hamburg à Lüneburg: entfällt

(81685) 16:31 Uhr ab Hamburg à Lüneburg: entfällt

(81665) 17:03 Uhr Hamburg à Lüneburg: entfällt

(81667) 18:03 Uhr ab Hamburg à Lüneburg: entfällt

Hamburg – Tostedt (RE4 + RB41)

(81961) 15:20 Uhr ab Hamburg à Tostedt: entfällt

(81983) 15:50 Uhr ab Hamburg à Tostedt: entfällt

(81963) 16:16 Uhr ab Hamburg à Tostedt: entfällt

(81985) 16:53 Uhr ab Hamburg à Tostedt: entfällt

(81987) 17:50 Uhr ab Hamburg à Tostedt: entfällt

(81989) 18:50 Uhr ab Hamburg à Tostedt: entfällt

Alle anderen Züge des metronom fahren lt. Fahrplan – es kann am Montag Nachmittag auf den Strecken RE3+RB31 Uelzen-Lüneburg-Hamburg und RE4+RB41 Bremen-Rotenburg-Hamburg jedoch weiterhin zu Verspätungen von 10-15 min kommen.

Bei der Prognose für Dienstag früh gehen wir im Moment davon aus, alle Züge lt. Fahrplan fahren zu können.

Eine verbindliche Information dazu können wir Montag (1.10.) ca. 17:00 geben.

Wir bitten alle Fahrgäste um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten der letzten Tage. Ursache der Einschränkungen war sinnloser Vandalismus an den Gleis- und Signalanlagen im Bereich Maschen/Meckelfeld.

 

+++ update 20:30 Uhr – noch leichte Einschränkungen im Berufsverkehr am 01.10.

Liebe Fahrgäste,

leider konnten die Reparaturarbeiten über das Wochenende nicht abgeschlossen werden.  Metronom kann immer noch keinen Regelbetrieb (alle Züge inkl. Verstärker) fahren.

Folgende Züge müssen am Montag (1.10.) daher leider ausfallen:

Uelzen-Lüneburg-Hamburg (RE3 + RB31)

(81682) 05:26 Uhr ab Uelzen à Hamburg: erreicht Hamburg erst 06:39 Uhr

(81684) 06:26 Uhr ab Uelzen / 06:50 ab Lüneburg à Hamburg: entfällt

(81666) 07:11 Uhr ab Lüneburg à Hamburg: entfällt

(81668) 08:04 Uhr ab Lüneburg à Hamburg: entfällt

Bremen-Rotenburg-Hamburg (RE4 + RB41)
(81986) 07:00 Uhr ab Tostedt à Hamburg: entfällt

(81966) 07:13 Uhr ab Tostedt à Hamburg: entfällt

(81988) 07:34 Uhr ab Tostedt à Hamburg: entfällt

Alle anderen Züge des metronom fahren lt. Fahrplan – es kann am Montag morgen auf den Strecken RE3+RB31 Uelzen-Lüneburg-Hamburg und RE4+RB41 Bremen-Rotenburg-Hamburg jedoch weiterhin zu Verspätungen von 10-15 min kommen.

Bei der Prognose für den Montag Nachmittag gehen wir im Moment davon aus, alle Züge lt. Fahrplan fahren zu können.

Eine verbindliche Information dazu können wir Montag (1.10.) ca. 12:00 geben.

 

 

++++ update 13:00 ++++

Die metronom-Züge der Linien RE 3 und RB 31 können wieder ihre reguläre Strecke fahren.

Schnelle Züge (RE3) fahren regulär im Stunden-Takt von Hamburg-Lüneburg-Uelzen (beide Richtungen)

  • Starke Verspätungen
  • (Regulärer Halt in Hamburg, Harburg, Winsen, Lüneburg, Bienenbüttel, Bad Bevensen, Uelzen)

Langsame Züge (RB31) fahren regulär im Stunden-Takt von Hamburg-Lüneburg (beide Richtungen)

  • Alle Unterwegsbahnhöfe
  • Starke Verspätungen

Folgende Verstärker-Züge der RB 31 müssen leider aufgrund der Schäden entfallen:

  • Ab Hamburg 14:03 Uhr (81659)
  • Ab Hamburg 15:04 Uhr (81661)
  • Ab Hamburg 16:03 Uhr (81663)
  • Ab Hamburg 16:31 Uhr (81685)
  • Ab Hamburg 17:03 Uhr (81665)
  • Ab Hamburg 17:28 Uhr (81687)
  • Ab Hamburg 18:03 Uhr (81667)
  • Ab Hamburg 18:31 Uhr (81689)
  • Ab Hamburg 19:03 Uhr (81669)

Strecke Bremen-Rotenburg-Hamburg (RE4/RB41) beide Richtungen:

  • die Züge fahren ohne Einschränkungen, aber mit Verspätung

 

+++ update 11:00 +++

Zunächst bis heute Abend fahren die Züge des metronom zwischen Hamburg-Lüneburg-Uelzen:

Die „schnellen“ Züge der Linie RE3 können die Strecke Uelzenà Lüneburg à Hamburg fahren

  • Massive Verspätungen von bis zu 30min
  • Zusätzlicher Halt an allen Unterwegsbahnhöfen ab Winsen (Ashausen, Stelle, Maschen, Meckelfeld, Harburg)

Gegenrichtung die „schnellen“ Züge der Linie RE3 Hamburg à Lüneburg à Uelzen (RE3):

  • die Züge fahren ohne Einschränkungen, aber mit Verspätung von ca. 10min
  • Halt an den Unterwegsbahnhöfen Ashausen, Stelle, Maschen, Meckelfeld

Die „langsamen“ Züge der Linie RB31 Lüneburg à Hamburg (beide Richtungen)
– Züge beginnen und enden in Winsen
– Ashausen, Stelle, Maschen, Meckelfeld, Harburg, Hamburg Hbf werden nicht angefahren
– Umstieg in Winsen in die „schnellen“ Züge RE3 nach Hamburg

Strecke Bremen-Rotenburg-Hamburg (RE4/RB41) beide Richtungen:

  • die Züge fahren ohne Einschränkungen, aber mit Verspätung

 

Prognose: Einschränkungen insgesamt voraussichtlich bis Sonntag (30.09.) Abend.

 

+++ update 8:30 +++

Die „schnellen“ Züge der Linie RE3 können die Strecke Uelzen-Lüneburg-Hamburg wieder fahren

  • Massive Verspätungen
  • Halt an allen Unterwegsbahnhöfen

Gegenrichtung Hamburg-Lüneburg-Uelzen (RE3/RB31):

  • die Züge fahren ohne Einschränkungen, aber mit Verspätung

Strecke Bremen-Rotenburg-hamburg (RE4/RB41) beide Richtungen:

  • die Züge fahren ohne Einschränkungen, aber mit Verspätung

Prognose: o.g. Einschränkungen voraussichtlich bis Sonntag (30.09.) Abend.

 

Nächstes update folgt ca. 10:30

 

 

+++ update 7:30 +++

 

Empfehlung für Fahrgäste/Pendler aus dem Umland Winsen und Maschen:

bitte fahren Sie wenn möglich nach Hittfeld, Klecken oder Buchholz und steigen dort in den metronom nach Hamburg (RE4) ein.

Die Strecke RE4 Bremen-Rotenburg-Hamburg kann mit nur leichten Einschränkungen fahren

 

++++++

 

Liebe Fahrgäste,

vermutlich wegen eines Kabelbrandes kommt es seit dem frühen Morgen zu massiven Einschränkungen auf der Strecke

RE3/RB31 Uelzen-Lüneburg-Hamburg

 Die Strecke ist zwischen Hamburg und Maschen vollständig gesperrt. Dies hat Auswirkungen auf die gesamte Strecke

  • Züge in Richtung Hamburg enden in Winsen bzw. Maschen
  • Zwischen Maschen und Hamburg-Harburg fahren ersatzweise Busse (ACHTUNG: geringe Kapazitäten)
  • Wegen des Rückstaus fallen teilweise auch Züge auf der gesamten Strecke (Uelzen-Lüneburg-Hamburg) aus
  • Züge in Fahrtrichtung Uelzen (Hamburg-Lüneburg-Uelzen) können zur Zeit noch fahren, es kann auch hier zu Verspätungen kommen
  • Züge auf der Strecke RE4/RB41 (Bremen-Rotenburg-Hamburg) sind teilweise ebenfalls betroffen
  • Verspätungen und Ausfall von Teilstrecken auf der Strecke RE4/RB41 (Bremen-Rotenburg-Hamburg)

Bitte nutzen Sie – wenn möglich – andere Verkehrsmittel zwischen Uelzen-Lüneburg-Hamburg

 Es gibt bisher keine Prognose, wie lange die Störungen anhalten.

Das nächste update folgt, sobald es weitere Informationen gibt, spätestens 8:00 Uhr

 

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.