Anzeige

Falsche Polizeibeamte erneut „erfolgreich“

Jun 23, 2022 , ,

Im Verlaufe des 22.06. erhielt eine 65-jährige Lüneburgerin im Roten Feld einen Anruf durch einen angeblichen Polizisten der Polizei Lüneburg. Unter einem Vorwand brachten die falschen Polizisten die 65-Jährige dazu, dass sie eine fünfstellige Bargeldsumme abhob und diese gemeinsam mit Schmuck vor ihrer Haustür deponierte. In der Folge wurde das Geld durch Unbekannte abgeholt. Erst danach erkannte die Geschädigte den Betrug. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-83062215, entgegen.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige