Anzeige

Neue Stromleitungen und neuer Geh- und Radweg:  Boecklerstraße wird zur Einbahnstraße

Wegen unterschiedlicher Baumaßnahmen wird die Boecklerstraße im Industriegebiet Nord ab Ende Juni bis mindestens Ende November in Teilen zur Einbahnstraße in Fahrrichtung stadteinwärts. Betroffen ist der Bereich in Höhe von Kaufland – von der Einmündung Bei der Pferdehütte bis zur Boecklerstraße Nummer 5. Hier wird der Geh- und Radweg stadteinwärts komplett gesperrt, damit die Avacon Netz GmbH dort neue Stromleitungen verlegen kann. Im Anschluss baut die Hansestadt den bisher getrennten Geh- und Radweg in einen gemeinsamen Geh-und Radweg um. Eine getrennte Verkehrsführung ist an dieser Stelle aufgrund der geringen Breiten nicht mehr zulässig. Mit dem Umbau des rund 500 Meter langen Abschnittes werden auch die Straßenlaternen an den Gehwegrand versetzt.

Während der Baumaßnahme wird für Fußgänger:innen ein Übergang an der Boecklerstraße eingerichtet. Radfahrende in Richtung Hamburger Straße können auf der Fahrbahn die Umleitung über Bei der Pferdehütte nutzen.

ÖPNV:
Die Bushaltestelle in Höhe Boecklerstraße 20 befindet sich im Baubereich und kann während der gesamten Bauzeit nicht angefahren werden. Eine Ersatzhaltestelle wird Bei der Pferdehütte Hausnummer 14 eingerichtet.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige