Anzeige

Stadt bringt vorerst keine Fahrrad-Piktogramme an der Soltauer Straße auf

LÜNEBURG. Eigentlich sollten sie längst aufgebracht worden sein, die Fahrradsymbole auf der Fahrbahn der Soltauer Straße – in Fachkreisen auch Sharrows genannt. Damit will die Hansestadt auf die geänderte Verkehrssituation nach der Umgestaltung des alten Geh- und Radwegs aufmerksam machen. Die Piktogramme richten sich sowohl an Autofahrende als auch an Radler. Sie sollen beide darauf hinweisen, dass der Radverkehr hier die Fahrbahn nutzen darf und Autofahrer entsprechend Rücksicht auf die Zweiräder zu nehmen haben.

Allerdings hat ein Austausch mit dem niedersächsischen Wirtschaftsministerium jetzt ergeben, dass es unterschiedliche Rechtsauffassungen zu der Frage gibt, ob Fahrradpiktogramme losgelöst von Schutzstreifen oder Radfahrstreifen zulässig sind, erläutert Lüneburgs Verkehrsdezernent Markus Moßmann. „Bevor wir diese Frage mit dem Ministerium nicht geklärt haben, werden wir keine Fahrradpiktogramme in Auftrag geben“, so Moßmann.

Aufgestellt wurden mittlerweile die Schilder auf dem Gehweg mit dem Zusatz „Radfahrer frei“. Radfahrerinnen und Radfahrer dürfen dementsprechend den Gehweg mitnutzen, wenn sie langsam fahren und den Fußgängerverkehr nicht gefährden oder behindern. Einen gemeinsamen Geh- und Radweg, wie es ihn an dieser Stelle vorher gab, durfte die Stadt aus verkehrsrechtlichen Gründen nicht wieder umsetzen, erklärt Moßmann: „Unter Berücksichtigung der Vorgaben von Straßenverkehrsordnung und den Empfehlungen für den Radverkehr lässt die zur Verfügung stehende Fläche keinen getrennten und benutzungspflichtigen Geh- und Radweg zu“, erklärt Moßmann. Bereits vor der Sanierung durften Radfahrer die Fahrbahn nutzen, da der alte Radweg nicht breit genug war, um eine Benutzungspflicht anzuordnen.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige