Anzeige
v>

Ein offenes Ohr für die Belange im Hanseviertel: Quartiersmanager Max Werner lädt zur Sprechstunde ein

LÜNEBURG. Max Werner ist Quartiersmanager im Hanseviertel. Was die Menschen im Quartier bewegt, ist für ihn die Grundlage seiner Arbeit. Deshalb lädt er ab dem 13. Oktober 2021 bis zum Jahresende Anwohnerinnen und Anwohner jeweils mittwochs von 9 bis 14 Uhr zum Gespräch im Gemeinschaftsraum der bunten Hanse (Lübecker Str. 46, 21337 Lüneburg) ein.

Der neue Quartiersmanager Max Werner möchte Initiativen der Anwohnerinnen und Anwohner stärken und Brücken schlagen zwischen den Zugezogenen und den Alteingesessenen. Werner weiß: „Für ein gutes Zusammenleben ist es wichtig, die eigenen Nachbarn zu kennen.“

Sich selbst sieht er als Moderator im Hanseviertel, das sich erst von einem großen Neubaugebiet zu einem Quartier mit möglichst viel Miteinander entwickeln muss. Der letzte Abschnitt des Hanseviertels befindet sich aktuell noch in der Bauphase. Ein guter Zeitpunkt also, um als Quartiersmanager die Arbeit aufzunehmen.

Max Werner stellt vor Ort die Schnittstelle zur Stadtverwaltung dar. Er hat ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und hilft, die richtigen Kontakte und Ansprechpartner für ihre Belange zu finden.

Die Bürgerinnen und Bürger können den Quartiersmanager zu Themen aller Art ansprechen. Max Werner: „Besonders interessiert bin ich an Menschen, die im Hanseviertel etwas anstoßen möchten.“ Aber auch als Energieberater ist der Quartiersmanager aktiv. Er ist Ansprechpartner für Eigentümerinnen und Eigentümer, die sich für Förderprogramme, Mieterstrom und ähnliche Fragen interessieren.

Wem der Termin der offenen Sprechstunde nicht passt, der kann auch ein individuelles Treffen mit Max Werner vereinbaren. Der Quartiersmanager ist per Mail an max.werner@stadt.lueneburg.de oder telefonisch unter 04131 – 309 3344 erreichbar.

PR
Foto: Hansestadt Lüneburg




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige