Anzeige

Betrüger am Werk

Sep 30, 2021 ,

LÜNEBURG. Ausdrückliches Lob gebührt einer aufmerksamen Reinigungskraft, die am 29.09.21 verhindert hat, dass eine 84-Jährige mehrere zehntausend Euro an Betrüger übergab. Über mehrere Tage in Folge hatten unbekannte Täter bei einer Lüneburger Seniorin angerufen und sie überzeugten können, dass sie zur Sicherung ihres Vermögens mehrere zehntausend Euro von ihrem Konto abheben und an angebliche Polizeibeamte übergeben sollte. Eine Reinigungskraft, die von der bevorstehenden Transaktion gehört hatte, schöpfte Verdacht und alarmierte am 29.09.21 die Polizei. Eine Geldübergabe konnte so verhindert werden.

Etwa ein halbes Dutzend weitere Fälle von versuchtem Betrug wurden ebenfalls am Donnerstag bei der Polizei bekannt. Mehrere Lüneburger und Lüneburgerinnen wurden von Unbekannten angerufen die behaupteten, dass die Mitarbeiter eines Geldinstitutes wären. Offenbar versuchten die Täter Zugriffe auf Konten zu erlangen. U.a. wurde behauptet, dass ein Online-Verkaufsportal fälschlicherweise mehrere tausend Euro vom Konto der Geschädigten abgebucht hätte. Die teilweise hoch betagten Angerufenen fielen jedoch nicht auf die Betrüger herein und informierte die Polizei.

Ein 52 Jahre alter Lüneburger indes, gewährte einem angeblichen Mitarbeiter eines Softwareunternehmens Zugriff auf seinen Computer. Der Unbekannte, dem es gelang mehrere tausend Euro vom Konto des 52-Jährigen abzubuchen, hatte den Lüneburger zuvor telefonisch kontaktiert. Häufig wird von den Betrügern behauptet, dass es z.B. mit dem letzten Softwareupdate Probleme gab oder ein Virus auf dem Rechner festgestellt worden sei.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige