Anzeige

Betrunken ohne Führerschein unterwegs

LÜNEBURG. Gegen einen 42 Jahre alten Audi-Fahrer leiteten Polizeibeamte am Donnerstagabend, 16.09.21, ein Strafverfahren ein, nachdem dieser mit seinem Pkw in der Dessauer Straße gegen einen parkenden VW Golf gestoßen war. Bei dem Unfall entstanden Sachschäden von ca. 5.000 Euro. Der Audi-Fahrer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, zudem stand er erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,25 Promille. Den 42-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Außerdem stellten die Polizeibeamten den Pkw-Schlüssel sicher, um weitere Fahrten zu verhindern.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige