Anzeige

Ampelanlage an der Kreuzung Bockelmannstraße / Johannes-Gutenberg-Straße wird erneuert

LÜNEBURG. Ihr Programm zur Erneuerung der Ampelanlagen setzt die Hansestadt Lüneburg auch in diesem Jahr fort. Am Mittwoch, 1. September 2021, steht die Erneuerung der Ampel im Bereich der Kreuzung Bockelmannstraße / Johannes-Gutenberg-Straße auf dem Programm. Die Anlage wird gegen 8 Uhr abgeschaltet und voraussichtlich am späten Nachmittag wieder in Betrieb genommen. Am Donnerstag werden dann gegebenenfalls noch Restarbeiten zu erledigen sein. Die Hansestadt lässt die Ampelanlage mit Signalgebern der neuesten LED-Technik aus.

Es wird während der Arbeiten keine provisorische Lichtsignalanlage errichtet. Gegebenenfalls fallen im Kreuzungsbereich temporär die separaten Abbiegespuren weg. Es ist für alle Verkehrsteilnehmer und -teilnehmerinnen besondere Aufmerksamkeit geboten. Für die Dauer der Maßnahme ist die Geschwindigkeit auf 30 km/h beschränkt.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige