Anzeige

Ohne Führerschein mit Pkw gegen Baum gefahren

LÜNEBURG. Am Dienstagvormittag, 20.07.21, kam es im Stadtteil Kaltenmoor zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 38-Jähriger leicht verletzt wurde. Der 38-Jährige war mit einem geliehenen Daimler Chrysler von der Graf-von-Moltke-Straße in die Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße abgebogen und hatte hierbei die Kontrolle über den Pkw verloren. In Folge kollidierte er frontal mit einem am rechten Fahrbahnrand stehenden Baum. Der Daimler-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Klinikum. An dem Pkw entstand Totalschaden; der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wurde auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Der 38-Jährige ist zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Sowohl gegen den Fahrer des Daimler als auch gegen den 55 Jahre alten Fahrzeughalter, der Fahrt zugelassen hatte, wurden Strafverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz eingeleitet.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige