Anzeige

Wohnung durchsucht – Polizei stellt Waffen sicher

Jun 30, 2021 ,

LÜNEBURG. Wie von hier berichtet, kam es bereits in der Nacht zum 11.03.21 am St.-Stephanus-Platz zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen sechs Männern, bei denen zwei der Beteiligten jeweils leicht verletzt wurden. Im Raume stand, dass u.a. ein an der Schlägerei beteiligter einen Elektroschocker besäße und bei der Auseinandersetzung u.a. ein Baseballschläger zum Einsatz gekommen sei. Im Zuge der Ermittlungen, die das Fachkommissariat 1 beim Zentralen Kriminaldienst führte, wurde beim Amtsgericht Lüneburg ein Beschluss zur Durchsuchung einer Wohnung in der Theodor-Heuss-Straße erwirkt. Bei der Durchsuchung am 30.06.21 wurden u.a. zwei Elektroschocker und zwei Teleskopschlagstöcke aufgefunden und sichergestellt. Zudem stellten die eingesetzten Beamte mehrere Säcke voll Bekleidung im Wert von mehreren tausend Euro sicher, bei der es sich vermutlich um Diebesgut handelt.

Die Ermittlungen dauern an. Entsprechende Strafverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei und des Verstoßes gegen das Waffengesetz wurden eingeleitet.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige