Mit der Faust geschlagen – wer kennt den Täter?

LÜNEBURG. Ein 50 Jahre alter Mann, der am Sonntag, 02.05.21, in der Grapengießerstraße auf einer Bank saß, wurde von einem unbekannten Täter derart mit der Faust geschlagen, dass er eine Platzwunde erlitt. Der 50–Jährige aus dem Landkreis Harburg hatte gegen 12.55 Uhr gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin auf der Bank in der Nähe Am Sande gesessen, als sich der unbekannte Täter vor ihn stellte. Als der 50-Jährige den Mann bat etwas Abstand zu halten, schlug er ihn mehrfach ins Gesicht und ging anschließend davon. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • ca. 190 cm groß,
  • kräftig (sportlich) gebaut,
  • ca. Ende 20,
  • südeuropäisches Äußeres,
  • Glatze,
  • gepflegter Drei-Tage-Bart,
  • dunkel gekleidet.

Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige