„Mit Annalena Baerbock ist alles drin“ – Niedersachsens GRÜNE freuen sich auf die Wahlkämpfe

NIEDERSACHSEN. Die Landesvorsitzenden der niedersächsischen GRÜNEN begrüßen die Kanzlerkandidatur von Annalena Baerbock:

„Die Kandidatur von Annalena Baerbock als Bundeskanzlerin ist das richtige Signal. Damit machen wir der gesamten Gesellschaft ein Angebot für den Wandel. Annalena steht für eine Politik auf der Höhe der Zeit, für den nötigen Aufbruch, endlich entschlossen die Zukunft zu gestalten. Sie steht für eine dialogorientierte Politik mit klarem Ziel: Zukunftsinvestitionen und klimagerechter Wohlstand für alle, sichere Gesundheitsversorgung, gute Arbeit und faire Löhne, für mehr Bildungsgerechtigkeit und eine moderne Infrastruktur. Mit ihrer Energie und Empathie, mit ihrem weiten Blick und tiefer Kenntnis wird sie ein Jahrzehnt des mutigen Handelns und des Gelingens prägen. So wird die Bundestagswahl zu einer Chance für unser Land. Alles ist drin! “, sagt Landesvorsitzender Hanso Janßen.

„Diese Kandidatur gibt uns Rückenwind für den Bundestagswahlkampf und auch für die Kommunalwahlen in Niedersachsen am 12. September. Das Ziel, die Republik in eine gute Zukunft zu führen und den Stillstand zu überwinden, motiviert uns zusätzlich. Es ist an der Zeit für eine Politik, die der Größe der Aufgabe gerecht wird. Dafür steht Annalena Baerbock. Wir freuen uns auf diesen Wahlkampf! Robert Habeck wird seine Stärken und Erfahrungen mit voller Kraft in den Wahlkampf und die Vorbereitungen für die konkrete Regierungsarbeit einbringen. Beide bilden weiter das strategische Zentrum für den Bundestagswahlkampf“, so Landesvorsitzende Anne Kura.

Die niedersächsischen Grünen werden ihre Bundestagsliste auf ihrer Landesdelegiertenkonferenz am 29./30. Mai 2021 aufstellen. Die Kandidat*innen haben die Möglichkeit, sich am Tagungsort in Oldenburg vorzustellen, die Delegierten werden digital teilnehmen.

Anlässlich der Bekanntgabe des Bundesvorstands von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Annalena Baerbock als erste grüne Kandidatin für das Kanzler*innenamt vorzuschlagen, erklärt Julia Verlinden, grüne Bundestagsabgeordnete aus Lüneburg:

„Ich bin sehr froh, dass wir so ein herausragendes Duo an der Parteispitze haben und die beiden einen einvernehmlichen Vorschlag für unsere Kanzlerkandidatin vorgelegt haben. Ich kenne Annalena aus der gemeinsamen Arbeit in der Bundestagsfraktion gut und schätze sie als kluge Politikerin mit Herz. Sie ist eine hervorragende Kanzlerkandidatin. Jetzt werden wir alle gemeinsam mit großem Engagement dafür kämpfen, dass wir Grüne im Herbst möglichst viele Menschen von unserem Angebot überzeugen und mit einem starken Ergebnis unser Land nachhaltiger und gerechter machen können. Dieses Mal ist alles drin.“

Der Kreisverband Uelzen von der Grünen begrüßt die Entscheidung

Der Kreisverband Uelzen von der Grünen begrüßt die Entscheidung, Annalena Baerbock als  Kanzlerkandidatin zu benennen. Dazu Heiner Scholing, Kreisvorsitzender: „ Annalena  Baerbock steht für klare grüne Inhalte, die Priorität, die der Klimaschutz haben muss, für  einen echten Aufbruch und für einen neuen Politikstil.“ Als Mensch, der seit Jahrzehnten mit  Schule zu tun hat, hat Heiner Scholing vor allem eine Aussage gefreut: Schulen und Kitas  müssen die schönsten Orte in den Gemeinden sein. „Das ging warm runter,“ so Scholing.  

Beeindruckt sind die Grünen in Uelzen auch von der Art und Weise, wie die Entscheidung  getroffen wurde. „Das war Teamarbeit vom feinsten. Robert Habeck ist nicht als Verlierer  zurückgeblieben. Wir brauchen seine Klugheit und seine Regierungserfahrungen. So wie  unsere Vorsitzenden diese schwierige Frage geklärt haben, möchte ich als Bundesbürger  gerne regiert werden.“, so Markus Jordan, Bundestagskandidat der Grünen im Wahlkreis 44  Celle/Uelzen. 

PR
Foto: (c) gruene.de





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige