Baumstraße bleibt länger gesperrt

LÜNEBURG. Die gröbsten Arbeiten an der Baumstraße sind abgeschlossen. Aber die Straße ist noch nicht wieder freigegeben. Wie kommt das? Uta Hesebeck, die zuständige Fachbereichsleiterin, erklärt: „Es sind leider noch wesentliche Mängel von Seiten der Baufirma im Straßen- und Gehwegbereich zu beseitigen. Daher haben wir uns entschlossen die Baumstraße vorerst noch nicht für den Verkehr freizugeben, auch wenn dieses die Unannehmlichkeiten für die Anwohnerinnen und Anwohner in die Länge zieht.“ Ein entsprechender kurzer Info-Brief Ihres Fachbereichs ist heute an alle privaten und gewerblichen Anlieger der Baustelle rausgegangen.

Seit dem vorigen Oktober ist die Baumstraße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Auf dem Abschnitt zwischen der Straße Im Wendischen Dorfe sowie der Salzstraße am Wasser hat die Hansestadt zunächst den Schmutz- und Regenwasserkanal sanieren lassen. Im Zuge dessen hat die Straße zudem eine neue Oberfläche erhalten. Wie lange die Sperrung anhält, steht noch nicht fest.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige