Demo und Gegendemo morgen Am Ochsenmarkt: Vollsperrung, Busse fahren Ausweichroute

Demo und Gegendemo morgen Am Ochsenmarkt: Vollsperrung, Busse fahren Ausweichroute

13. Januar 2021 Aus Von Uelzener Presse

LÜNEBURG. Die Straße Am Ochsenmarkt muss morgen (Donnerstag, 14. Januar 2021) im Zeitraum von etwa 11 bis 16 Uhr voll gesperrt werden. Auch die Linienbusse, die sonst dort entlangfahren, müssen solange auf die Routen und Haltestellen ausweichen, die zum Beispiel zuletzt zur Weihnachtszeit genutzt worden. Mit der Sperrung kommt die Stadt einer Forderung der Polizei nach, um Am Ochsenmarkt zwei angekündigte Versammlungen auseinanderzuhalten.

Zunächst hatte die Antifa für Donnerstag eine Versammlung mit 30 Personen angekündigt unter dem Motto „Solidarität ist unsere stärkste Waffe“. Anlass ist ein Prozess im Amtsgericht Lüneburg. Heute, Mittwochnachmittag, ist ein Eilantrag für eine Gegenversammlung eingegangen von einer Privatperson aus dem Spektrum der Querdenker-Bewegung. Ein Motto bzw. eine Zahl erwarteter Teilnehmer liegen der Verwaltung noch nicht vor.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige