Erster Corona-Fall im Landkreis Lüneburg wieder gesund, zwei neue bestätigte Fälle

LÜNEBURG. Seit heute (Donnerstag, 26. März 2020) sind zwei weitere Corona-Virus-Infektionen bestätigt, damit liegt die aktuelle Zahl der im Landkreis Lüneburg gemeldeten Fälle nun bei insgesamt 71. Drei Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, sind in stationärer Behandlung im Klinikum Lüneburg. Keiner davon muss beatmet werden. Und es gibt eine weitere gute Nachricht: Die erste Person aus dem Landkreis Lüneburg, bei der das Corona-Virus nachgewiesen wurde, ist wieder gesund und gilt damit als immun gegen das Virus.

Kurzzeitig für Verwirrung gesorgt hatten gestern (Mittwoch, 25. März 2020) die vom Landkreis Lüneburg veröffentlichten Corona-Zahlen aus dem Klinikum: Durch ein Missverständnis bei der Übermittlung hatte die Pressestelle in ihrem täglichen Corona-Update zu hohe Zahlen genannt. Tatsächlich wurden an dem Tag nur drei Patienten mit bestätigter Corona-Virus-Infektion am Klinikum behandelt, alle befinden sich in einem stabilen Zustand und werden nicht auf der Intensivstation behandelt.

Einen Termin zum Test im Diagnosezentrum erhielten gestern (25. März 2020) 37 Personen über das Bürgertelefon des Landkreises. Die Labor-Ergebnisse stehen noch aus. Insgesamt meldeten sich am Bürgertelefon für Gesundheitsfragen unter der Nummer 04131 26-1000 gestern rund 280 Anrufer, bei der Corona-Hotline für Gewerbetreibende unter Telefon 04131 26-1005 gingen rund 60 Anrufe ein, viele dazu mit Fragen zu speziellen Einzelfällen.

Umfangreiche Informationen zum Corona-Virus im Landkreis Lüneburg gibt es unter www.landkreis-lueneburg.de/corona.

PR

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie zudem an der Kategorie "Anzeige".