Pkw überschlägt sich – Bundesstraße 4 voll gesperrt

Pkw überschlägt sich – Bundesstraße 4 voll gesperrt

20. Januar 2020 Aus Von Uelzener Presse

LÜNEBURG. Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt ein 20 Jahre alter Fahrer eines Pkw Nissan Micra in den Mittagsstunden des 20.01.20 bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4 zwischen Häcklinger Kreuz und Melbeck (Fahrtrichtung Süden). Der junge Mann hatte gegen 12:00 Uhr wohl zu spät wahrgenommen, dass ein Sattelschlepper vom Parkplatz auf die Bundesstraße auffuhr. Der Nissan-Fahrer wich dabei im letzten Augenblick nach links aus, kollidierte mit Leitplanke und später Sattelzug und überschlug sich. Der 20-Jährige wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Lüneburg gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 8000 Euro. Die Bundesstraße 4 musste bis ca. 14:15 Uhr für die Bergungsmaßnahmen in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt werden.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige