Anzeige
v>

Couchtisch brennt – Feuerwehr weckt schlafenden Bewohner

UELZEN. Zu einem Brand in einer Kellerwohnung eines Mehrfamilienhauses in der Georg-von-Engelbrechten-Straße mussten Polizei und Feuerwehr in den Morgenstunden des 10.10.21 ausrücken. Vermutlich aufgrund eine noch glimmenden Zigaretten in einem Aschenbecher war gegen 10:30 Uhr der Couchtisch in Brand geraten. Die alarmierte Feuerwehr konnte den in einem Nebenzimmer schlafenden 35 Jahre alten Bewohner aus der Wohnung retten. Er erlitt eine Rauchgasvergiftung. Auch weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden aus dem Gebäude evakuiert. Die brandbetroffene Wohnung war vorerst nicht bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von gut 3.000 Euro.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige