Anzeige

Corona-Impfzentrum ist startklar: Aufbau durch das THW abgeschlossen – Warten auf den Impfstoff

LÜNEBURG. Das Corona-Impfzentrum des Landkreises Lüneburg steht: Nach zwei Tagen Aufbau durch etwa 45 Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) ist die Deerberg-Halle an der Lilienthalstraße / Ecke Zeppelinstraße in Lüneburg bereit für die ersten Impfungen. Die Beschilderung steht. Anmeldung, Arztzimmer, Impfkabinen und Ruhebereich entstanden in Leichtbauweise, nur wenige Details fehlen noch. „Das war eine großartige Gemeinschaftsleistung“, dankte Landrat Jens Böther gestern (22. Dezember 2020) bei einem Vor-Ort-Termin dem Aufbau-Team. „Das Thema Impfen wird uns durch 2021 begleiten. Wenn viele Menschen sich impfen lassen, stellt das uns allen wieder ein Stück Freiheit und Normalität in Aussicht.“

Sobald Impfstoff für den Landkreis Lüneburg verfügbar ist, rücken zunächst mobile Impfteams von Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Deutschem Roten Kreuz (DRK) und der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) aus und impfen in Alten- und Pflegeheimen. Dazu erhalten sie jeweils einen konkreten Auftrag vom Corona-Impfzentrum, welche Einrichtung sie ansteuern und wer dort geimpft werden soll. „An Bord des Fahrzeugs sind ein Arzt oder eine Ärztin, eine Impf- und eine Verwaltungskraft“, sagt Harald Kreft vom ASB. Der Impfstoff fährt bereits aufbereitet und abgezählt in einer Kühlbox mit. Wie Menschen über 80 Jahre, die zu Hause leben, geimpft werden, klärt aktuell noch das Land.

Im nächsten Schritt können auch individuelle Impftermine im Corona-Impfzentrum vereinbart werden. Dazu melden sich Bürgerinnen und Bürger telefonisch über die Hotline 0800 9988665 des Landes Niedersachsen. Bei dem Anruf müssen sie Angaben zu ihrem Alter, möglichen Vorerkrankungen und ihrem Beruf machen. So prüft das Land, ob bereits ein Anspruch auf die Impfung besteht. „Mit der Anmeldebestätigung erhält man gleich zwei Termine, denn der Impfstoff muss zweimal in einem bestimmten Zeitabstand verabreicht werden“, erklärt Mirko Dannenfeld, Fachdienstleiter Ordnung, der das Corona-Impfzentrum für den Landkreis Lüneburg organisiert.

Vor Ort im 1.600 Quadratmeter großen Corona-Impfzentrum erwartet die Patienten eine Anmeldung, ein Fragebogen wird ausgefüllt. Dann geht es zum Arztgespräch. Ist das erledigt, folgt die Impfung durch medizinisches Fachpersonal. Zum Schluss bleibt der Geimpfte noch eine Zeit lang im Ruhebereich, um mögliche Impfreaktionen abzuwarten. Für den Notfall steht ein Sanitätsteam bereit. „Um Ansteckungen zu verhindern, gilt im gesamten Corona-Impfzentrum Maskenpflicht und das Abstandsgebot“, so Mirko Dannenfeld. Für den Start plant der Landkreis mit einer Impflinie. Später im Jahr könnte es bis zu fünf Impflinien geben, so dass pro Stunde etwa 100 Menschen die Impfung erhalten könnten.

Wie erreichen die Menschen das Corona-Impfzentrum? Die Lage der Halle an der Lilienthalstraße / Ecke Zeppelinstraße eignet sich bestens für ein Impfzentrum, das pro Tag von mehreren hundert Menschen aus dem gesamten Landkreis Lüneburg angesteuert wird. Von der Lüneburger Ostumgehung ist das Zentrum mit dem Auto sehr gut erreichbar. Ausreichend Parkplätze gibt es direkt vor der Tür – genau wie eine Bushaltestelle. Diese ist halbstündlich angebunden, Fahrtzeit vom Bahnhof: 10 Minuten. „Wir sind sehr dankbar, dass wir diesen hervorragenden Standort mit Deerberg so kurzfristig und unkompliziert sichern konnten“, sagt Landrat Jens Böther.

Weitere Informationen zum Corona-Virus in der Region gibt es im Internet unter www.landkreis-lueneburg.de/corona.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige