486.000 Euro für die Freie Theaterszene

NIEDERSACHSEN. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt in diesem Jahr 31 Produktionen der professionellen freien Theaterszene mit insgesamt 486.000 Euro.

„Die professionellen freien Theater setzen sich in ihren Produktionen mit unterschiedlichsten aktuellen Themen in kreativer Weise auseinander und laden Zuschauerinnen und Zuschauer ein, daran teilzuhaben. Besonders freue ich mich, dass Produktionen in ländlichen Gebieten zu den geförderten Projekten gehören. Alle Vorhaben, die wir unterstützen, zeichnen sich durch eine hohe künstlerische Qualität aus”, sagt Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur.
Die freie Theaterszene ist neben den Staats- und Stadttheatern sowie Landesbühnen eine wichtige Säule der professionellen Theaterlandschaft in Niedersachsen. Von 58 eingereichten Projektanträgen u.a. aus den Bereichen Kinder- und Jugendtheater, Tanz und spartenübergreifende Projekte wurden 31 Vorhaben ausgewählt.

Entscheidend für die Auswahl waren die Empfehlungen des ehrenamtlich besetzten Theaterbeirates, der sich aus unabhängigen Expertinnen und Experten der freien Theaterszene zusammensetzt und die Projektanträge im Bereich der Freien Theater begutachtet.

Professionelle freie Theater können Anträge auf Projektförderung für 2021 bis zum 15. Oktober 2020 online unter: https://www.mwk.niedersachsen.de/startseite/kultur/kultursparten/theater/vergabe_von_fordermitteln/vergabe-von-foerdermitteln-19033.html stellen.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.