Verkehrsunfälle nach Glatteis: PKW kommt von Fahrbahn ab – Fahrerin eingeschlossen

BIENENBÜTTEL. Zu einem Verkehrsunfall kam es heute früh auf der K16 / K42, Ortsverbindungsstraße Wulfstorf – Vastorf, im Bereich der Lüneburger Kreisgrenze. Aufgrund von Straßenglätte kam ein alleinbeteiligter Opel Corsa links von der Straße ab und stieß gegen einen Straßenbaum.

Die Fahrerin war aufgrund des Aufpralles im Tür bzw. Fußbereich leicht eingeklemmt. Nachdem die Frau erstversorgt worden ist konnte die Fahrertür mit hydraulischem Rettungsgerät geöffnet und die Frau aus ihrem PKW befreit werden.

Ein zweiter hydraulischer Rettungssatz wurde von der Feuerwehr aus Reinstorf / Landkreis Lüneburg bereitgehalten, musste aber zum Glück nicht eingesetzt werden.

Die Unfallstelle wurde ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt.

Im Einsatz waren der Rettungsdienst des DRK, die Polizei, die Feuerwehren Vastorf und Reinstorf aus dem Landkreis Lüneburg, die Feuerwehren Hohenbostel und Bienenbüttel sowie der Gemeindebrandmeister Dirk Giere.

Dieser Einsatz zeigte einmal erneut, wie gut die Zusammenarbeit über die Kreisgrenzen hinaus funktionieren kann.

Auf der Rückfahrt zum Standort nach Bienenbüttel kamen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte auf eine weitere Unfallstelle zu. Ein LKW, der mit Split beladen war, war ebenfalls aufgrund der Straßenglätte umgekippt. Der Fahrer blieb unverletzt. Weiteren Maßnahmen waren hier für die Feuerwehr erforderlich.

Stefan Kommert
Foto: Stefan Kommert

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.