“Gute Nachrichten” – Suche nach vermisstem 89-Jährigen erfolgreich

AMT NEUHAUS. “Happy end bei Suche nach vermisstem Senior” – Einsatzkräfte der Feuerwehr, die mit einem privaten Quad parallel die Suchmaßnahmen unterstützten, konnten den Vermissten in den späten Nachmittagsstunden des 30.09.19 in einem Wald zwischen Kaarßen und Pinnau wohlbehalten antreffen. Dem Mann geht es den Umständen entsprechend gut. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Polizei, Feuerwehr und weitere hatten nach dem seit den Nachmittagsstunden des 29.09.19 Vermissten gesucht. Angehörige hatten den Senior in den Mittagsstunden des 29.09. zum Feuerwehrfest nach Kaarßen gebracht, wo er in der Folge verschwand und letztmalig gegen 12:30 Uhr gesehen wurde. Die Polizei leitete in der Folge in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr auch mit Hilfe von Man-Trailer-Hunden Suchmaßnahmen ein, die am 29.09. erfolglos blieben. Auch der Einsatz eines Polizeihubschraubers am heutigen Tage verlief erfolglos.

In diesem Zusammenhang bedankt sich die Polizei insbesondere für den Einsatz der vielen freiwilligen Feuerwehrleute, die die Maßnahmen unterstützten und letztendlich den Senior fanden. “Klasse!”

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.