Kreisfeuerwehrtag 2019 in Bad Bevensen

BAD BEVENSEN. In diesem Jahr feiert die Freiwillige Feuerwehr Bad Bevensen ihr 150-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wird der Kreisfeuerwehrtag vom Landkreis Uelzen am 25. August in Bad Bevensen durchgeführt.

Kreisfeuerwehrtag 2019 in Bad Bevensen
150 Jahre Freiwillige Feuerwehr
Sonntag, 25. August, Bad Bevensen

Den ganzen Tag über werden Wettkämpfe auf dem Göhrdeparkplatz durchgeführt und die Kreissieger ermittelt. Auf drei Wettkampfflächen geht es um die Aufgaben Kuppeln einer Saugleitung, dem Löschangriff und der Maschinistenprüfung. Die Moderation vermittelt den Besuchern alles Wissenswertes über die Feuerwehren und den Wettkämpfen. Aber nicht nur auf dem Göhrdeparkplatz, wo auch Essen und Getränke angeboten werden, geht es zur Sache. In der gesamten Innenstadt stehen die Feuerwehrmobile aus dem gesamten Landkreis und können angesehen werden.

Das VGH Brandschutzmobil klärt über Brandverhütung und -bekämpfung auf. Im Showroom des 15 Meter langen, mit modernster Medien-, Licht- und Tontechnik ausgestatteten Sattelzuges werden die Besucher durch eine virtuelle Wohnung geführt. Kurzfilme und Infotafeln machen auf die gefährlichsten Brandrisiken im Haushalt aufmerksam. Besonders publikumswirksam sind die Vorführungen im Außenbereich, bei denen es heftig, aber kontrolliert zur Sache geht: Bildschirme brennen, Spraydosen bersten, Klebstoff und Benzinreste fangen Feuer, das Fett im Kochtopf entzündet sich. Da die falsche Reaktion im entscheidenden Moment lebensgefährliche Folgen haben kann, demonstrieren Feuerwehrkräfte, wie Feuer und Explosionen entstehen, richtig gelöscht oder im Vorfeld verhindert werden können. In der Sonderanfertigung eines Serienautos werden vom ADAC Insassen um 180 Grad gedreht. Diese realistische und eindrucksvolle Simulation einer Unfallsituation erfolgt unter Anleitung und mit Tipps von geschultem Personal.

Mit der „Fire-Arena“, einem Hindernisparcours für Kinder, wird auch für die kleinen Besucher ein besonderer Hingucker geboten. Diese Erlebnishüfburg ist 13 Meter lang und 5 Meter hoch. Klettern, springen, hüpfen – Bewegung und jede Menge Spaß sind bei diesem tollem Hindernisparcours garantiert.

Zum Abschluss der Veranstaltung marschieren alle Feuerwehrmannschaften um 17 Uhr durch die Stadt zum Kurhaus, wo auf der Aussenbühne die Siegerehrung stattfindet.

Musikalisch wird der Spielmannszug der Bevenser Gilde das Programm gestalten.

Für Gäste wird ein Shuttlebusservice angeboten. Laufend fahren diese Busse kostenlos zwischen dem Veranstaltungsgelände und dem ausgeschilderten Großparkplatz „Kurze Bülten“.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.