Anzeige

UELZEN. Die Schwerpunktfeuerwehr Uelzen kontrolliert in den nächsten Wochen, jeweils sonnabends, die Hydranten im Stadtgebiet.

Dies betrifft:

  • Am 22. September den Bereich Königsberg, am Ostring und Teile der Innenstadt
  • Am 29. September die Bereiche Kagenberg/Eschenkamp,
    Industriegebiet und Johnsburg
  • Am 6. Oktober das Sterngebiet und den Bereich zwischen Bohldamm und Lüneburger Straße

Die Hansestadt bittet ihre Bürger darauf zu achten, dass die Hydranten frei zugänglich sind. Die Brandschützer überprüfen die Funktionsfähigkeit der Wasserentnahmestellen und deren technischen Zustand. Hierzu müssen die Hydranten kurz in Betrieb genommen werden. Wenn die Zapfstellen geöffnet werden, kann es vereinzelt zu einer kurzen Trübung des Trinkwassers kommen, die gesundheitlich unbedenklich ist. Außerdem werden die Hydranten auf den Winter vorbereitet und die Deckel mit einer Folie versehen, die bei starken Frosttemperaturen ein Festfrieren verhindert. Die Feuerwehr überprüft auch Lagepläne und die Schilder an den Hydranten. Die Kontrolle durch die Feuerwehr erfolgt jährlich.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige