Anzeige

Heike Gundermann

  • Startseite
  • Rat gibt grünes Licht für PPP-Partner: Vier neue Sporthallen sollen bis Juli 2024 in Lüneburg entstehen

Rat gibt grünes Licht für PPP-Partner: Vier neue Sporthallen sollen bis Juli 2024 in Lüneburg entstehen

LÜNEBURG. Lüneburg bekommt vier neue, moderne Sporthallen. Die Grundschulen Lüne, Hasenburger Berg und Igelschule bekommen jeweils eine 2-Feld-Halle, im Hanseviertel entsteht zudem eine 3-Feld-Halle mit Tribüne für bis zu 150…

Von Lüneburgs „Perlen“ und wie sie zu schützen sind: Hansestadt legt aktualisierten Landschaftsplan vor

LÜNEBURG. Wer auf der Anlage des Kleingartenvereins Gartenfreunde Moorfeld zwischen zwei Parzellen links abbiegt, der gelangt nach wenigen Metern zum Raderbach. Grün ist es dort und größtenteils naturbelassen. Dieser Teil…

Ein Paradies für Kinder: Hansestadt und Investorengruppe weihen ersten Spielplatz im Ilmenaugarten ein

LÜNEBURG. Vom Trampolin geht’s für Karl einen kleinen Hang hinunter direkt zur Schaukel. Dann zeigt der Dreijährige sein Geschick am Kletter- und Balancierparcours. Mit einem großen Schritt schafft es Karl…

Was lange währt, wird endlich gut: Hansestadt Lüneburg weiht Wasserspiel Am Sande ein

LÜNEBURG. Ein Knopfdruck. Ein kurzes Zischen. Und schon sprudeln die Fontänen des Wasserspiels auf dem Platz Am Sande. Am heutigen Freitag, 21. Mai 2021, – und damit rechtzeitig zum langen…

Drei ungewöhnliche Lüneburger Projekte beim ersten digitalen Tag des offenen Denkmals am Sonntag

LÜNEBURG. Deutschlands größtes Kulturevent, der Tag des offenen Denkmals, findet in diesem Jahr unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken“ Corona-bedingt erstmals digital statt. Die Hansestadt Lüneburg zeigt…

Die Bardowicker Straße als schickes, neues Eingangstor in die Innenstadt

LÜNEBURG. Es war Lüneburgs wohl prominenteste und belebteste Großbaustelle – inzwischen sind Bagger, Kipplaster und Rüttler abgerückt: Nach gut sieben Monaten Bauzeit herrscht seit heute Mittag (Montag, 7. September 2020)…

Gericht bestärkt Hansestadt gegenüber „rechtstreuen Bürgern“

LÜNEBURG. Die Hansestadt Lüneburg sieht die heute (24. Juni 2020, siehe Anhang) vom Verwaltungsgericht kommunizierte Entscheidung zum Verbot der Nutzung von Bauwagen, Stichwort Unfug, als Bestärkung ihrer rechtlichen Auslegung des…