Anzeige

Endlich wieder da: Das Bohlsener Mühlenfest!

Jun 22, 2022 ,

Am 25.06.2022 ist es soweit und auf dem Gelände rund um die Bohlsener Mühle kann endlich wieder geschlemmt, entdeckt und gefeiert werden! Um 14 Uhr geht es los – auf zwei Bühnen wartet ein volles Programm, während ein großer Mitmach-Markt zum Entdecken und Erkunden einlädt. Ein Kinderprogramm, Walking Acts, Mühlenführungen, ein spannendes Podiumsgespräch und natürlich leckeres Essen runden das Angebot ab.

Das Bühnen-Programm steht dabei schon lange fest: Bereits im letzten Jahr unterstützte die Bohlsener Mühle mit einer besonderen Aktion die Kunst- und Kulturszene in der Region: Ob Künstlerinnen und Künstler, Musikgruppen und Solo-Künstlerinnen und -Künstler und weitere Performerinnen und Performer – sie alle konnten sich um Auftrittsplätze bewerben. Durch die Corona-Pandemie wurde das Zeitfenster offengelassen, die Gage aber sofort bezahlt. So sollten Kulturschaffende ausbleibende Einnahmen abfedern und die Aussicht auf möglichst baldige Auftritte bekommen. Über ein Jahr später ist es nun so weit und die Auftritte können wahrgenommen werden.

Dies war nicht nur für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bohlsener Mühle ein tolles Gefühl, sondern auch für die Künstlerinnen und Künstler: „Wir freuen uns sehr und fangen gleich an zu trainieren, egal wie lange es dauert“, versprach Kurt Herzog von der Band MUUL OP. Aufgeregt waren Tina & The Troupers: „Wir sind ganz aus dem Häuschen, ähm, Mühlchen!“

„Lange genug mussten wir warten, umso schöner wird es, beim Bohlsener Mühlenfest am 25.06.2022 endlich wieder zusammenzukommen“, freut sich Mathias Kollmann.

Die zwei Bühnen rocken:

Tina and the Troupers – Jonny vom Dahl – MUUL OP – Red Sun – Ben Con Cello – Der Trovador

Mit auf dem bunten Mitmach-Markt dabei sind u.a.:

Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen, ADFC Lüneburg, Bingenheimer Gartenmobil, Bioland, BUND Uelzen, Camper Boys, Elbers Hof, Fair-Bio-Genossenschaft, Fluss-Fisch-Mobil, Heideregion Uelzen, Landfrauen Gerdau/Eimke, Modell-Acker Riepholm, Bohlsener Mühlenladen, Museumsdorf Hösseringen, Parents for Future, Pflanzen- und Staudengärtnerei Busse, Schafwolle von Ilona Stierling, Schützenverein Bohlsen, Ulrike Lohmann, Werkhaus, Zimmerei Kiemann

Den Gaumen verwöhnen:

Bohlsener Backstube, der Eiszauberer, Gallowayhof Wittingen, Karacho Kaffee, KRÄP, Neumarkter Lammsbräu, Lässig, Linsenmanufaktur, Voelkel

Für staunende Gesichter sorgen:

Stephan Krauß als Antonio Peperino

Paula und die Wandelbühne

Kerstin Wittstamm und ihr Schmetterlingstanz

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige