Anzeige

Landkreis Uelzen erhält Auszeichnung für sein Bildungsmanagement    

„Niemand auf dem Bildungsweg verlieren und gleichzeitig die knappen Ressourcen bestmöglich einsetzen“, mit diesem ehrgeizigen Ziel ist der Landkreis Uelzen 2015 in die Zusammenarbeit mit der „Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Niedersachsen“ gestartet. Heute ist der Landkreis für sein Engagement im Bereich Bildung mit der Auszeichnung „Bildung mit Plan“, die im vergangenen Jahr durch die Transferagentur Niedersachsen ins Leben gerufen wurde, gewürdigt worden.

Projektleiterin Dr. Friederike Meyer zu Schwabedissen überreichte die Urkunde im Rahmen einer feierlichen Würdigung an Landrat Dr. Heiko Blume, Schuldezernentin Dr. Julia Baumgarten sowie Annekatrin Kraft, Leiterin des Schul- und Kulturamtes, und Sabrina Boenschen, Leiterin des Bildungsbüros des Landkreises.

„Bildung sichert Teilhabe und ist damit auch eine Frage der sozialen Gerechtigkeit“, so Landrat Dr. Heiko Blume. Gute Bildung verbessere nicht nur die Zukunftschancen eines jeden Einzelnen, sondern auch die der Region. „Ob Betriebe qualifizierte Fachkräfte finden, ob Menschen für sich eine Zukunft in einer Region sehen, hängt nicht zuletzt von der Qualität des Bildungswesens ab. Durch die Auszeichnung ‚Bildung mit Plan‘ wird nun noch einmal für alle sichtbar, dass wir in den vergangenen Jahren erfolgreich Strukturen für ein gelingendes Bildungsmanagement aufgebaut haben“, zog der Landrat angesichts der Ehrung eine persönliche Zwischenbilanz.

Ein wichtiger Schritt auf diesem Weg war z. B. die Etablierung der Bildungsberichterstattung: Drei Bildungsberichte hat der Landkreis inzwischen veröffentlicht. Die Übersichtswerke enthalten alle zentralen Daten zu den Bereichen frühkindliche, schulische, berufliche sowie Hochschulbildung, dargestellt in übersichtlich und leicht nachvollziehbarer Form.

„Eine gute Bildungsberichterstattung gibt uns die erforderlichen Informationen an die Hand, um zu überprüfen, inwieweit die bereits eingeleiteten Maßnahmen den gewünschten Erfolg bringen. Sie leistet somit einen Beitrag zur lokalen bildungspolitischen Entscheidungsfindung“, fasst Blume wichtige Mehrwerte zusammen.

Dr. Friederike Meyer zu Schwabedissen betonte im Rahmen der Ehrung die „besonders gelungene Verknüpfung von Datenbasierung und Beteiligung im Landkreis Uelzen, welche zu einer erfolgreichen Steuerung führt“. Dazu Sabrina Boenschen, Leiterin des Bildungsbüros des Landkreises: „Durch die systematische Erhebung und Nutzung bildungsrelevanter Daten können wir unsere Angebote entsprechend des Bedarfes der Menschen vor Ort planen und somit passgenaue Bildung für alle bereithalten.“ Zu den Angeboten, die das Bildungsbüro initiiert und koordiniert, zählen unter anderem die Bildungsreihe „Digital Reality“ zu den Auswirkungen digitaler Medien auf Kinder und Jugendliche, die Fortbildungsreihe „Coding for tomorrow“ zur Umsetzung digitaler Bildung und das aus verschiedenen praxisnahen Workshops für Schülerinnen und Schüler bestehende Berufsorientierungsangebot „Job-Parcours“.

Hervorgehoben wurde während der Verleihung auch der Einsatz des Landkreises Uelzen bei der Weitergabe und Übermittlung von Wissen – zum Beispiel als Inputgeber bei den Veranstaltungen und Qualifizierungen der Transferagentur Niedersachsen. Sabrina Boenschen gestaltet als Mitglied der Konzeptgruppe außerdem das von Kommunen und der Transferagentur Niedersachsen gegründete „DKBM-Netzwerk Niedersachsen“ mit, das seit 2017 den landesweiten Austausch zur Weiterentwicklung des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements fördert.

Der Aspekt der Weiterentwicklung wird auch bei der künftigen Zusammenarbeit des Landkreises Uelzen und der Transferagentur Niedersachsen eine wichtige Rolle spielen und mit „digitaler Berufsorientierung“ ein aktuelles, zukunftsrelevantes Thema in den Mittelpunkt stellen. 

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige