Anzeige

Einbruch in Kiosk scheitert – Täter angetroffen und überwältigt

Mit einem Messer versuchte ein 23-Jähriger in den Nachtstunden zum 20.06.22 die Eingangstür des Kiosks am ZOB, Friedensreich-Hundertwasser-Platz, aufzubrechen. Polizeibeamte konnten den Mann gegen 01:45 Uhr vor Ort antreffen und ihn überwältigen. Das Messer des Mannes stellten die Beamten sicher. Parallel prüfen die Ermittler, ob der Uelzener noch für weitere Einbrüche in Frage kommen könnte.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige