Anzeige

Erdkabel statt Freileitung: CUN schließt Modernisierung bei Bad Bodenteich erfolgreich ab

Landkreis UELZEN. Der regionale Netzbetreiber Celle-Uelzen Netz GmbH (CUN) hat zwischen Schafwedel und Langenbrügge eine Freileitung durch ein Erdkabel ersetzen lassen. Auslöser war ein größerer Sturmschaden Anfang des Jahres. Insgesamt hat die SVO-Gruppe für die Erneuerung des anderthalb Kilometer langen Abschnitts rund 100.000 Euro investiert.

Die SVO-Gruppe hat die neue Stromleitung unterirdisch im Seitenbereich der K63 bei Bad Bodenteich verlegen lassen. Diese Drohnenaufnahme zeigt die laufenden Bauarbeiten Mitte März.

Die betroffene Freileitung war bei einem der Stürme Mitte Februar schwer beschädigt worden. Zwischen Schafwedel und Langenbrügge waren auf einem rund 600 Meter langen Abschnitt zahlreiche Bäume in die Freileitung gestürzt. Kurzfristig entschied die SVO-Gruppe, die Freileitung durch unterirdische verlegte Kabel zu ersetzen. Das beauftragte Tiefbauunternehmen Gerald Peters aus Bad Bodenteich hat daraufhin Anfang März zunächst die Freileitung einschließlich der hölzernen Strom-Masten demontiert. Auch die Betonfundamente wurden dabei vollständig entfernt. Danach konnte der Rohrleitungsbauer die drei Adern der neuen Mittelspannungsleitung (20 KV) im Seitenbereich der Kreisstraße 63 in einem zuvor mit einem Bagger ausgehobenen Graben verlegen.

Die Bauarbeiten verliefen nach Plan. Der betroffene Abschnitt ist nun unter anderem sturmsicher und damit ein wichtiger Beitrag in Sachen Versorgungssicherheit. „Wir gehören deutschlandweit zu den Top-Netzbetreibern mit den geringsten Ausfallzeiten“, erklärt Dr. Ulrich Finke als Geschäftsführer der Celle-Uelzen Netz GmbH. „Wir wollen uns auf diesem Erfolg aber nicht ausruhen – wir investieren laufend in unsere Netze. Wir gestalten die Energiewende aktiv mit, wir modernisieren, automatisieren und digitalisieren immer weiter.“Die CUN fungiert in den Landkreisen Celle und Uelzen als Netzbetreiber in der SVO-Gruppe. Allein das Stromnetz der CUN hat eine Gesamtlänge von knapp 8.200 Kilometer.

PR
Foto: Joachim Lührs / SVO




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige