Anzeige

Ausstellung in der Stadtbücherei: Jüdische Friedhöfe im Landkreis Uelzen

Landkreis UELZEN. Zur Geschichte jüdischer Friedhöfe im Landkreis Uelzen, insbesondere in Uelzen und Bad Bodenteich, können sich Besucher der Stadtbücherei bis 21. Mai im 1. Obergeschoss informieren. Die Ausstellung entstand als Kooperation der Geschichtswerkstatt Uelzen und der AG „Schüler für Menschenrechte“ des Herzog-Ernst-Gymnasiums. „Bereits im vergangenen Jahr hatten wir unter Mitarbeit der Uelzener Geschichtswerkstatt eine Ausstellung zum jüdischen Leben in Uelzen in unseren Räumlichkeiten. Wir freuen uns auch jetzt auf viele interessierte Besucher “, sagt Büchereileiterin Linda Schützhold. In der Bücherei gelten derzeit die Maskenpflicht und die 3G-Regel.

Büchereileiterin Linda Schützhold freut sich auf viele Besucher, die sich für die Geschichte jüdischer Friedhöfe interessieren.

PR
Foto: Hansestadt Uelzen




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige