Anzeige

Ortsbürgermeister und Ortsvorsteher offiziell ins Amt berufen

Jan 12, 2022 ,

UELZEN. Die Ortsbürgermeister und Ortsvorsteher im Gebiet der Hansestadt Uelzen wurden am gestrigen Dienstag in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen. Bürgermeister Jürgen Markwardt hat im Rathaus die Ernennungsurkunden übergeben an (Foto v. l.): Wilfried Teichmann für Gr. Liedern / Hanstedt II / Mehre, Ernst von Estorff für Hansen/Veerßen, Karl-Heinz Günther für Kirch- und Westerweyhe, Klaus Knust für Oldenstadt / Ripdorf / Tatern / Woltersburg, Michael Burmester für Holdenstedt / Klein Süstedt, Ernst-Gerhard Busse für Hambrock und Michael Becker für Halligdorf. Hennig Gröfke für Masendorf / Molzen / Riestedt wird ebenso wieder Ehrenbeamter (nicht auf dem Foto). Die Amtszeit aller Gewählten läuft bis zum Jahre 2026. Das Stadtoberhaupt hat die Anwesenden für die laufende Wahlperiode offiziell vereidigt und verpflichtet.

Eckhard Lange für ehemals Hambrock und der ehemalige Ortsbürgermeister von Holdenstedt und Kl. Süstedt, Erwin Reitenbach, wurden im Rahmen der Veranstaltung verabschiedet.

PR
Fotos: Hansestadt Uelzen




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige