Anzeige

B 493: Schutzplankenarbeiten zwischen der B 191 östlich Uelzen und Rosche

Jan 12, 2022 , ,

UELZEN/ROSCHE. Ab dem 17. Januar 2022 ist im Zuge der Bundesstraße 493 zwischen der Einmündung in die Bundesstraße B 191 und der Ortschaft Rosche im Landkreis Uelzen durch Errichtung von Schutzplanken am Fahrbahnrand mit Behinderungen zu rechnen. Der Verkehr wird während der Arbeiten mittels einer Ampelanlage halbseitig an der Maßnahme vorbeigeführt.

Im Rahmen des seit 2017 laufenden bundesweiten Programms zur „Nachrüstung von passiven Schutzeinrichtungen im Bestandsnetz der Bundesstraßen“ werden Schutzeinrichtungen an unfallauffälligen Streckenabschnitten errichtet, an denen der kritische Abstand der Bäume zur Fahrbahn 4,50 Meter und weniger beträgt. Dies ist auf dem oben genannten Abschnitt der Bundesstraße 493 der Fall.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang April 2022 an. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 350.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Der Geschäftsbereich Lüneburg der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen Störungen und Beeinträchtigungen.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige