Anzeige

Zentrale Impfstation in Uelzen startet Betrieb

Dez 3, 2021 , ,

UELZEN. Die zentrale Impfstation des Landkreises Uelzen im ehemaligen Uelzener Netto-Markt, Celler Straße 3, öffnet am kommenden Montag, 6. Dezember 2021, ihre Pforten. Zunächst sind Impfungen dort jedoch aufgrund aktueller Lieferengpässe beim Impfstoff von BioNTech entsprechend einer Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) nur für impfwillige Personen ab 31 Jahren möglich, da zunächst ausschließlich der Impfstoff von Moderna verabreicht werden kann. Für jüngere Personen sowie Schwangere werden Termine angeboten, sobald der Impfstoff von BioNTech wieder zur Verfügung steht.

Die Impfstation wird zunächst zu folgenden Zeiten geöffnet sein: Von Montag, 6., bis einschließlich Samstag, 11. Dezember, sowie am Montag, 13. Dezember 2021, jeweils von 8.30 bis 15.30 Uhr. Zu diesen Zeiten werden sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Auffrischungsimpfungen (Boosterimpfungen) durchgeführt.   

Impfungen in der zentralen Impfstation erfolgen ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung. Termine können ab Samstag, 4. Dezember 2021, 9 Uhr, über das Terminvergabeportal des Landes Niedersachsen www.impfportal-niedersachsen.de oder über die Rufnummer 0800 9988665 gebucht werden. Diese Hotline ist von montags bis samstags, jeweils in der Zeit von 8 bis 20 Uhr erreichbar (außer an Feiertagen).

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige