Anzeige

Für Patientenbesuche im Helios Klinikum Uelzen gilt ab morgen die 3G-Plus-Regel

UELZEN. Für Besucherinnen und Besucher des Helios Klinikums Uelzen gilt ab morgen, Freitag, 26. November 2021, die 3G-Plus-Regel. Das heißt, dass alle Besucherinnen und Besucher, die keine Patienten sind, unabhängig von ihrem Impf- oder Genesenenstatus einen negativen Testnachweis eines offiziellen Testzentrums benötigen, wenn sie das Uelzener Krankenhaus betreten möchten. Als Testnachweis akzeptiert werden entweder ein Antigenschnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, oder ein PCR-Test, der max. 48 Stunden zurückliegt. Ein zu Hause durchgeführter Selbsttest ist nicht ausreichend. Auch ambulante Patientinnen und Patienten, die einen Termin in einer Fachambulanz oder einer Sprechstunde wahrnehmen möchten, fallen unter die 3G-Plus-Regel.

„Grundsätzlich bitten wir alle Angehörigen unserer Patientinnen und Patienten eindringlich, von Besuchen in unserem Haus abzusehen. Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere Patienten vor einer Ansteckung mit COVID-19 zu schützen, verschärfen wir unsere Besucherregelung erneut und gewähren nur noch negativ getesteten Personen Zutritt zu unserem Haus“, sagt Klinikgeschäftsführerin Yvonne Bartels.

Patientinnen und Patienten dürfen weiterhin täglich in der Zeit von 14:30 bis 19 Uhr von einer Person Besuch empfangen. Eine zeitliche Begrenzung von Besuchen innerhalb dieses Zeitfensters gibt es nicht. Für Besucherinnen und Besucher besteht die Pflicht zum durchgängigen Tragen einer FFP-2-Maske (ohne Ventil). Auch bei Patientenbesuchen müssen die geltenden Abstands- und Hygieneregeln beachtet werden.

Von der 3G-Plus-Regel sowie den Besuchszeiten ausgenommen sind Angehörige von Palliativpatienten, Seelsorgerinnen und Seelsorger sowie werdende Väter. Sie dürfen ihre schwangere Partnerin weiterhin rund um die Uhr zur Geburt in den Kreißsaal begleiten. Eine Begleitung in den Kaiserschnitt-OP ist jedoch bis auf Weiteres nicht gestattet. Auch ältere Geschwisterkinder dürfen die Mutter und das Neugeborene zunächst nicht mehr auf der Entbindungsstation besuchen.

Vor dem Betreten des Helios Klinikums Uelzen müssen Besucherinnen und Besucher einen Fragebogen zur Kontaktdatenerfassung ausfüllen, den sie an der Rezeption erhalten oder bereits zuhause beantworten können. Das Dokument steht online unter www.helios-gesundheit.de/uelzen zum Download zur Verfügung. Alternativ haben Besucherinnen und Besucher auch die Möglichkeit, sich vor Ort mit dem Smartphone via QR-Code zu registrieren.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige