Anzeige

Feuer auf Firmengelände im Bereich eines abgestellten Sattelaufliegers – 50.000 Euro Sachschaden

Landkreis LÜCHOW-DANNENBERG. Wegen Brandstiftung ermittelt die Polizei nach einem Brand in den Nachtstunden zum 21.11.21 im Bereich eines abgestellten Sattelaufliegers auf einem ehemaligen Fabrikgelände in Steine. Nach derzeitigen Ermittlungen war es gegen 04:30 Uhr auf ungeklärte Weise zu einem Feuer in dem neben einem leerstehenden Gebäude abgestellten Sattelaufliegers gekommen. Gut 30 Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehren aus Clenze und Luckau konnten ein Übergreifen auf anliegende Gebäude verhindern; jedoch entstand Sachschaden an der Fassade. Der Gesamtschaden wird auf gut 50.000 Euro geschätzt.

Parallel wurden weitere Beschädigungen und Schmierereien am Gebäudekomplex festgestellt. Ob dieser Vandalismus aus der Tatnacht stammt, wird aktuell geprüft.

Die weiteren Ermittlungen auch unter Hinzuziehung des Bereichs polizeilicher Staatsschutz dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige