Anzeige

Mitglieder für Jugendhilfeausschuss gesucht: Bewerbungen über den Landkreis Lüneburg

Landkreis LÜNEBURG. Nach der Kommunalwahl im September wird auch der Jugendhilfeausschuss des Landkreises neu besetzt. Neben den politischen Abgeordneten gehören dem Gremium ebenfalls Mitglieder aus dem beruflichen Kontext Jugendarbeit und Jugendhilfe an. Aus diesem Grund sucht die Kreisverwaltung nach interessierten Bewerberinnen und Bewerbern. „Wir freuen uns, wenn uns freie Träger der Jugendhilfe und der Jugendarbeit aus dem Landkreis Lüneburg neue Mitglieder vorschlagen“, sagt die Leiterin des Fachdienstes Jugendhilfe und Sport, Ines Benne. „Dies ist noch bis zum 1. November 2021 möglich.“  Wählbar für den Jugendhilfeausschuss ist, wer das 18. Lebensjahr vollendet und den Hauptwohnsitz im Landkreises Lüneburg hat.

Der Jugendhilfeausschuss des Landkreises tagt bis zu fünf Mal im Jahr, die Mitarbeit ist ehrenamtlich. Vorschläge nimmt der Fachdienst Jugendhilfe und Sport entgegen. Dazu gehört auch ein Nachweis über die Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe. Ansprechpartnerin für Fragen und Bewerbungen ist Ines Benne, sie ist per Email an ines.benne@landkreis-lueneburg.de zu erreichen.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige