Anzeige

Im Wald verunfallt und geflüchtet

Okt 15, 2021 ,

SCHARNEBECK. Am 14.10.21, gegen 09.00 Uhr, befuhr eine zunächst Unbekannte mit einem Ford Transit einen Waldweg in Richtung Nutzfelde mit scheinbar erheblich überhöhter Geschwindigkeit. Die Fahrerin kam in Folge nach links von dem Waldweg ab, überfuhr mehrere kleine Bäume und kam schließlich an einer Böschung zum Stehen. Laut einer Zeugin befanden sich zwei Männer und eine Frau in dem Ford, die sich jedoch noch vor Eintreffen der Polizei in unbekannte Richtung entfernten. Bei dem Unfall entstanden Sachschäden von ca. 8.000 Euro. Sowohl die Frau als auch ihre beiden Begleiter wurden später an einer Bushaltestelle in Lentenau angetroffen.

Die 22 Jahre alte Frau stand zu diesem Zeitpunkt unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,08 Promille. Weiterhin räumte sie ein, dass sie vor Fahrtantritt einen Joint geraucht hatte. Der 22-Jährigen wurden zwei Blutproben entnommen und Verfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige