Anzeige

Geld für den Sport: Landkreis unterstützt Vereine aus der Region

Landkreis LÜNEBURG. Mit mehr als 87.000 Euro greift der Landkreis Lüneburg neun Sportvereinen aus der Region finanziell unter die Arme. Dafür stimmten die Mitglieder des Sportausschusses in ihrer jüngsten Sitzung am vergangenen Dienstag (12. Oktober 2021). Zuvor hatten die Vereine entsprechende Anträge bei der Kreisverwaltung eingereicht. Alles in allem schüttet der Landkreis Lüneburg damit in diesem Jahr knapp 195.000 Euro Fördergelder an den Sport aus. Die endgültige Entscheidung über die Verteilung der Fördermittel fällt der Kreisausschuss im November.

Mit 23.000 Euro geht der größte Teil der bewilligten Gelder an den TSV Bardowick. Der Verein lässt seine Flutlichtanlagen sanieren und rüstet diese auf LED-Strahler um. 16.500 Euro gehen wiederum an den Thomasburger SV. Die Fördermittel fließen in vier neue Mähroboter. Außerdem erhält der vereinseigene Sportplatz eine Beregnungsanlage.

Genauso wie der TSV Bardowick plant der TV 1860 Neuhaus e.V., seine Fluchtlichtanlage auf LED-Strahler umzurüsten. Des Weiteren möchte der Verein Teile des Zauns sanieren. Aktuell ist dieser defekt und bietet nicht mehr ausreichend Schutz vor Wildtieren. Für die Arbeiten erhält der TV 1860 Neuhaus e.V. einen Kreiszuschuss in Höhe von 15.000 Euro. Auch der Reit- und Fahrverein Dahleburg darf sich über Fördermitteln freuen. Angedacht ist, mit einem Kreiszuschuss in Höhe von 12.000 Euro das bestehende Dressur-Dreieck sanieren und zusätzlich ein neues anlegen zu lassen. Der Verein könnte dann Turniere und Prüfungen in höheren Klassen ausrichten und somit sein Angebot für neue Mitglieder attraktiver gestalten.

Die weiteren Förderungen im Überblick:

    · Der THC Lüneburg e.V. erhält einen Kreiszuschuss in Höhe von rund 7.500 Euro für den Austausch der Ballfangzäune. Außerdem lässt der Verein die Damenumkleidekabine sanieren.

    · Der Schützenverein Wetzen und Umgebung e.V. erhält einen Kreiszuschuss in Höhe von 2.200 Euro für den Einbau einer Gas-Brennwert-Heizung. Zusätzlich ist geplant, die Decke in den Toilettenräumen zu sanieren.

    · Der MTV Handorf erhält einen Kreiszuschuss in Höhe von 5.000 Euro, um die Flutlichtanlage auf einem seiner Plätze auf LED-Strahler umzurüsten.

    · Der MTV Wittorf erhält einen Kreiszuschuss in Höhe von 3.000 Euro für die Sanierung der Heizungs- und Toilettenanlagen.

    · Der KKS Bavendorf erhält einen Kreiszuschuss in Höhe von 3.000 Euro für eine neue elektronische Trefferaufnahme für das Luftgewehrschießen.

Weitere Informationen zu den Ausschusssitzungen gibt es im Internet unter www.landkreis-lueneburg.de/ausschuesse.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige