Anzeige

Mehr Platz fürs Rad: Fördergelder für die Samtgemeinde Scharnebeck

Landkreis LÜNEBURG. Sicherer mit dem Rad durch Lüdersburg: Der Landkreis Lüneburg unterstützt den Neubau eines Radwegeabschnitts in der Ortsdurchfahrt – 85.000 Euro stellt er aus der sogenannten „Richtlinie zur Förderung des Radverkehrs im Landkreis Lüneburg“ bereit. Der etwa 150 Meter lange Abschnitt verbessert den Anschluss zum bereits vorhandenen Radweg an der Kreisstraße 2 von Lüdersburg nach Jürgenstorf. „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Radverkehr deutlich zu stärken. Mit Hilfe des Geldes kann nun eine wichtige touristische Route in der Samtgemeinde Scharnebeck optimiert werden“, sagt Landrat Jens Böther. Die Kosten für das Projekt liegen bei insgesamt 170.000 Euro, getragen werden sie außerdem von der Gemeinde Lüdersburg und der Samtgemeinde Scharnebeck. Beginn der Arbeiten ist voraussichtlich Anfang kommenden Jahres.

(vlnr) Landrat Jens Böther überreicht den Förderbescheid an den Samtgemeindebürgermeister von Scharnebeck Laars Gerstenkorn und den Bürgermeister von Lüdersburg Klaus Bockelmann.

Weitere Informationen zum Radverkehr im Landkreis Lüneburg und zu der Förderrichtlinie gibt es unter www.landkreis-lueneburg.de/radverkehr.

PR
Foto: Landkreis Lüneburg




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige