Anzeige
v>

Freie Plätze zur Fortbildung zum Digitallotsen im Landkreis Uelzen

Landkreis UELZEN. Auch im aktuellen Quartal führt die Kreisvolkshochschule (KVHS) Uelzen/Lüchow-Dannenberg wieder informative Veranstaltungen im Rahmen der Fortbildungsreihe „Digitallotsen im Landkreis Uelzen“ durch.

Die Fortbildung besteht aus insgesamt zehn Modulen, bei denen jeweils ein Thema der Digitalisierung im Fokus steht und durch praktische Beispiele erlebbar gemacht wird. Ziel ist es, die eigene digitale Kompetenz zu erweitern und als angehender Digitallotse erlangtes Wissen und hilfreiche Informationen und Tipps mit seinen Mitmenschen im Umfeld zu teilen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich weiterhin für die kostenlosen Kursangebote anmelden. Die Fortbildungsreihe endet in diesem Jahr am 8. Dezember mit der Veranstaltung „Meinungsmache und Manipulation im Netz“. Die Kurse finden wieder in Präsenzform statt.

Der Ausblick auf die bis dahin noch fünf kommenden Module verspricht ebenfalls spannende Inhalte. Es werden mit Themen wie „Coding, die Sprache der Zukunft“ am 12. Oktober, „Virtual Augmented Reality“ am 2. November, „Digitale Bürgerbeteiligung“ am 8. November, „Digitaler Nachlass“ am 15. November sowie „Digitale Freundschaft“ am 29. November verschiedene gesellschaftliche Aspekte der Digitalisierung vorgestellt und diskutiert. Die Anmeldung ist unter www.allesbildung.de möglich. Dort ist ebenfalls das komplette Kursangebot zu finden.

Für weitergehende Fragen steht das Team „Digitale Entwicklung des Landkreises Uelzen“ unter digitale.entwicklung@landkreis-uelzen.de oder telefonisch unter 0581 82-849 zur Verfügung.

Die Fortbildungsreihe „Digitallosten im Landkreis Uelzen“ wurde im Auftrag des Landkreises durch die Kreisvolkshochschule Uelzen/Lüchow-Dannenberg mit zehn Modulen rund um das Thema Digitalisierung entwickelt und wird für alle Teilnehmenden kostenfrei angeboten. Willkommen sind alle, die sich mit dem Thema Digitalisierung näher auseinandersetzen möchten.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige