Anzeige

Ideenwettbewerb der Bürgerstiftung – Lucas-Backmeister-Schule erhält 2.000 Euro

UELZEN. Über einen Scheck der „Bürgerstiftung für den Landkreis Uelzen“ in Höhe von 2.000 Euro können sich die Grundschülerinnen und –schüler der Uelzener Lucas-Backmeister-Schule freuen. Die Bürgerstiftung hatte im Mai dieses Jahres alle Grundschulen des Landkreises zur Beteiligung an einem Wettbewerb aufgefordert, in dessen Rahmen die Schulen formlos ein Konzept oder eine Projektskizze auf dem Gebiet des Natur- und Artenschutzes oder zum Thema Nachhaltigkeit einreichen konnten. Die besten Ideen sollen mit einer Prämie finanziell gefördert werden.

(v.l.) Friederike Martiny, Indra Salooja, Hans-Jürgen Stöcks und Landrat Dr. Heiko Blume sowie die Grünschülerinnen und Grundschüler, die das Pflanzprojekt im Frühjahr begonnen haben.

Mit den 2.000 Euro für die Lucas-Backmeister-Schule möchte die Bürgerstiftung ein langfristig angelegtes Gartenbauprojekt unterstützen, das im Zuge einer Neugestaltung des Schulhofes der Schule verwirklicht werden soll. „Wir freuen uns natürlich sehr über die finanzielle Hilfe. Sie bringt uns auf dem Weg hin zu unserem Vorhaben ein gutes Stück voran“, freute sich Friederike Martiny, die als Förderschullehrerin an der inklusiv unterrichtenden Grundschule als zuständige Projektleiterin Verantwortung trägt, im Rahmen der symbolischen Scheckübergabe.

Was im vergangenen Frühjahr damit begann, dass einige Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof stehende Blumenkübel bepflanzten, die zuvor in der Uelzener Innenstadt Verwendung fanden, soll nun in einem Gartenbauprojekt münden, das den Kindern nicht nur entsprechende Kenntnisse vermittelt, sondern das auch über eine eigene Regenwasser-Sammelstation verfügt. „Da einige der Kräuter in den vergangenen Monaten leider vertrocknet sind, wollen wir für den neuen Schulgarten das Regenwasser lieber sammeln, statt es in die Kanalisation fließen zu lassen. Deshalb kam uns die Idee, uns an dem Ideenwettbewerb der Bürgerstiftung zu beteiligen und mit dem Geld eine Regenwasser-Sammelstation zu ermöglichen“, erinnert sich Martiny.

Die Uelzener Lucas-Backmeister-Schule mit ihren 166 Schülerinnen und Schülern war gestern die erste Grundschule im Landkreis Uelzen, die für ihr eingereichtes Konzept auf diese Weise ausgezeichnet wurde.

Landrat Dr. Heiko Blume, Vorsitzender der Bürgerstiftung, sowie Hans-Jürgen Stöcks, der als Vorstandmitglied ebenfalls an der Scheckübergabe teilnahm, zeigten sich beeindruckt vom Ideenreichtum und der Tatkraft der Kinder. „Die Bürgerstiftung wollte sich vor dem Hintergrund des Klimawandels und zunehmender Umweltverschmutzung ganz bewusst den Themen Klima- und Naturschutz beziehungsweise dem Thema Nachhaltigkeit widmen und so wurde die Idee zu diesem Wettbewerb geboren“, erklärte Landrat Dr. Blume das aktuelle Stiftungsprojekt. „Ihre Idee fanden wir im Sinne von Verstetigung einfach gut, das Vorhaben ist einfach nachhaltig“, richtete sich Blume an die Schulleiterin Indra Salooja und Projekt-Verantwortliche Friederike Martiny.

Die wiederum ließen es sich nicht nehmen, eine Einladung an die Bürgerstiftung auszusprechen: „Wenn das Ergebnis zu sehen ist, sind Sie selbstverständlich wieder herzlich willkommen, sich selbst ein Bild zu machen“, so beide übereinstimmend an die Vertreter der Bürgerstiftung. Diese nahmen die Einladung dankend an.

Nähere Informationen zur „Bürgerstiftung für den Landkreis Uelzen“ sind erhältlich unter der Rufnummer 0581/82-200 oder im Internet unter der Adresse www.buergerstiftung-uelzen.de.        

PR    




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige