Anzeige
v>

„Digital Lounge“: Vereinsarbeit digitalisieren / Chance auf finanzielle Förderung

Landkreis UELZEN. Die Digitalisierung gesellschaftlicher Prozesse und Abläufe prägt seit Jahren den Alltag vieler Menschen. Durch die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung nochmals einen enormen Schub erfahren und aufgezeigt, wo digitale Transformationsprozesse sinnvoll bzw. erforderlich sind. Vor diesem Hintergrund müssen sich zunehmend auch Vereine und gemeinnützige Körperschaften mit der Digitalisierung von Prozessen und der Verbesserung der IT-Sicherheit befassen.

Im Rahmen der nächsten „Digital Lounge“ des Landkreises Uelzen stellt deshalb die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) am Montag, 11. Oktober 2021, das Förderprogramm „Digitalbonus.Vereine.Niedersachsen“ vor. Dieses Programm hilft Vereinen und gemeinnützigen Körperschaften bei solchen Digitalisierungsprozessen durch einen nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von bis zu 10.000 Euro.

Referent Christian Kropp von der NBank wird in der Online-Veranstaltung das Förderprogramm vorstellen und Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beantworten.

Als verantwortliches Mitglied eines eingetragenen Vereins oder einer ähnlichen Einrichtung besteht die Möglichkeit, am 11. Oktober 2021 an der „Digital Lounge“ teilzunehmen und sich von 18.30 bis 19.45 Uhr entsprechend informieren zu lassen. Für die Veranstaltung wird das Videokonferenzprogramm „jitsi“ genutzt. Dieses kann ganz einfach über den Internetbrowser aufgerufen werden.

Anmeldung unter dem Link https://veranstaltungen.landkreis-uelzen.de/ sind bis einschließlich Sonntag, 10. Oktober 2021, erforderlich.

Bei Fragen steht Ihnen das „Team Digitale Entwicklung des Landkreises Uelzen“ unter digitale.entwicklung@landkreis-uelzen.de oder telefonisch unter 0581 82-849 zur Verfügung.

Der Landkreis Uelzen hat die die Veranstaltungsreihe „Digital Lounge“ Anfang 2020 ins Leben gerufen – mit dem Ziel, rund um die Themen der Digitalisierung zu informieren, zu diskutieren und neue Perspektiven aufzuzeigen. Im Kern geht es darum, die digitale Entwicklung im Landkreis, die sich bereits in zahlreichen Projekten widerspiegelt, sichtbar zu machen und im gesellschaftlichen Leben voranzutreiben.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige