Anzeige

Unfallflucht

Okt 4, 2021 , ,

UELZEN. Am Sonntagmorgen gegen 07:00 Uhr wurde am Notruf ein verunfallter PKW auf der Kreisstraße kurz vor Overstedt gemeldet. Personen konnten am Unfallort nicht angetroffen werden. Das Fahrzeug kam augenscheinlich ohne Fremdbeteiligung zunächst nach links von der Fahrbahn ab, fuhr hier noch etwa 40 Meter über den Grünstreifen, bis es nach dem Frontalzusammenstoß mit einem Straßenbaum auf dem Acker zum Stehen kam. Bei dem Aufprall wurde sogar der Motorblock aus dem Wagen und einige andere Fahrzeugteile zurück auf die Straße geschleudert. Da das Audi Cabriolet so stark beschädigt war und Blut an den ausgelösten Airbags festgestellt werden konnte, leitete die Polizei umgehend Ermittlungen ein. Diese führten zeitnah zum Antreffen des Fahrzeugführers, dem Sohn der Halterin.

Der 21-Jährige wurde zu Hause alkoholisiert (0,43 Promille) und mit entsprechenden Unfallverletzungen angetroffen. Sofort wurden Rettungskräfte angefordert und der Mann ins Klinikum Uelzen verbracht. Dort wurde, nach erfolgter medizinischer Versorgung, eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt. Er muss nun mit einem Ermittlungsverfahren rechnen. Hinweise zur genauen Unfallzeit nimmt die Polizei unter 0581-9300 entgegen.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige