Anzeige
v>

Alleinbeteiligt verunfallt – Schwer verletzt

Landkreis UELZEN. Schwerste Verletzungen erlitt ein 36 Jahre alter Fahrer eines Pkw Audi A8 bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 23 zwischen Altenebstorf und Allenbostel in den Nachtstunden zum 22.09.21. Der Uelzener war gegen 02:50 Uhr vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und verunfallt. Der Mann erlitt schwerste Verletzungen und wurde ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Ein anderer Verkehrsteilnehmer hatte den verunfallten Pkw wahrgenommen und die Polizei alarmiert. Es entstand ein Sachschaden von gut 45.000 Euro.

Bereits gegen 02:00 Uhr war der 36-Jährige mit seinem Pkw Audi in Uelzen-Westerweyhe einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen. Als die Beamten den Pkw kontrollieren wollten und Anhaltesignale gaben, gab dieser „Gas“ und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. Dabei fuhr der Audi u.a. mit mehr als 100 km/h innerorts (u.a. 30 km/h-Zone) und mehr als 200 km/h über die Landesstraße 250. Aufgrund der großen Distanz und fehlendem Sichtkontakt brach die Polizei die Verfolgung kurze Zeit später in der Ortschaft Melzingen ab. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige