Anzeige

Moped-Fahrerin fährt in Schaufenster – Jugendliche verstirbt in Spezialklinik an den Unfallfolgen

LÜCHOW. In Konsequenz tödliche Verletzungen erlitt eine 17 Jahre alte Fahrerin eines Mopeds Schwalbe in den Nachmittagsstunden des 25.08.21 in der Bergstraße. Die Jugendliche war gegen 16:45 Uhr in der Tarmitzer Straße in Richtung Bergstraße unterwegs und verlor möglicherweise aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer 90-Grad-Kurve die Kontrolle über ihr Zweirad, fuhr über den Bordstein und dabei in ein Schaufenster. Das Mädchen erlitt schwerste Verletzungen und wurde schwerverletzt in der Folge mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hamburg geflogen. Dort verstarb die Jugendliche am heutigen Tage.

Es entstand ein Sachschaden von gut 5.000 Euro.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige