Anzeige
v>

Aktuelles aus der Wirtschaft: Im Landkreis Uelzen startet Initiative „Coworking“

Landkreis UELZEN. Bedingt durch die Corona-Pandemie haben Homeoffice und mobiles Arbeiten einen enormen Boom erlebt. Jetzt gilt es, diese beiden Aspekte dauerhaft als Chance für das Leben auf dem Land und damit auch in der Region Uelzen weiterzuentwickeln und zu fördern.

Wie eine Zukunftsvision des mobilen Arbeitens konkret aussehen kann, wird ab September praktisch im Landkreis Uelzen erlebbar, informiert die Wirtschaftsförderung in ihrer jüngsten Newsletterausgabe.

In Kooperation mit der CoWorkLand eG werden an den Standorten Uelzen und Bad Bevensen PopUp.Coworking-Spaces errichtet, um mobiles Arbeiten bzw. das Thema „Coworking“ allen Interessierten aus Wirtschaft, Gesellschaft und Vereinen im Landkreis Uelzen näher zu bringen.

Was genau Coworking ist, wie ein Coworking-Space ausgestattet ist und wie und wann Coworking im Landkreis Uelzen ganz praktisch getestet werden kann, stellt die Wirtschaftsförderung bei der nächsten online durchgeführten „Digital Lounge des Landkreises Uelzen“ am Mittwoch, 18. August 2021, von 11.30 bis 12.30 Uhr vor.

Anmeldungen zur Digital Lounge sind ab sofort bis zum 17. August 2021 möglich unter:

https://veranstaltungen.landkreis-uelzen.de/.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige