Anzeige
v>

Motorradfahrer nach Verkehrsunfall tödlich verletzt – Unfallzeugen gesucht

ZERNIEN. Am 26.07.21, gegen 15.15 Uhr, wurde über Notruf ein Verkehrsunfall auf der B 191, zwischen Bahnhof Pudripp und Zernien gemeldet. Bisherigen Erkenntnissen zu Folge befuhr der 66 Jahre alte Motorradfahrer mit seiner BMW die B 191 aus Richtung Uelzen kommend in Richtung Dannenberg. In einer langgezogenen Linkskurve kam der BMW-Fahrer aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 66-Jährige fuhr mit der BMW eine ca. 2 m tiefe Böschung hinter und verunfallte dort zwischen Bäumen und Büschen. Verkehrsteilnehmer hatten den Verunfallten kurz vor dem Anruf schwer verletzt im Seitenraum liegend entdeckt. Der 66-Jährige aus Hannover verstarb in Folge seiner schweren Verletzungen noch am Unfallort. Die Bundesstraße blieb nach dem Unfall kurze Zeit voll und dann während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten über längere Zeit halbseitig gesperrt. Die Polizei Dannenberg, Tel.: 05861/985760, bittet mögliche Zeugen, die den Unfall gesehen haben, sich zu melden.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige