Anzeige

Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung und sucht Zeugen

SALZWEDEL/LÜBBOW. Am Abend des 19.06.2021 gegen 23:20 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer bereits im Bereich des Altmarkkreises Salzwedel einen in deutlichen Schlangenlinien fahrenden PKW auf der Bundesstraße 248. In der Ortslage Lübbow hatte der Pkw gestoppt und konnte dort kontrolliert werden. Die 64 Jahre alte Fahrerin aus dem Bördekreis war aufgrund von Müdigkeit und großer Erschöpfung vermutlich nicht mehr in der Lage, das Fahrzeug sicher zu führen, so dass es aufgrund mehrerer Zeugenberichte zu mehreren Beinahe-Unfällen gekommen sein soll.

Im Rahmen des Strafverfahrens sucht die Polizei nun Fahrzeugführer, die am Samstag den 19.06.2021 im Zeitraum 22:00 Uhr bis 23:30 Uhr auf B248 zwischen Haldensleben und Landesgrenze nach Niedersachsen aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeuges ausweichen oder abbremsen mussten. Die Fahrzeugführer dieser Fahrzeuge werden gebeten, sich mit der Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0 bzw. -354, in Verbindung zu setzen.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige