Anzeige

Bürgerstiftung erhält großzügige Zustiftung für das Museumsdorf Hösseringen

Landkreis UELZEN. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde hat gestern im Museumsdorf Hösseringen die Übergabe des Vermächtnisses von Ursula Held in Form einer Zustiftung in die Bürgerstiftung des Landkreises Uelzen zugunsten des Museumsdorfes stattgefunden.

v.l. Dr. Ulrich Brohm (Museumsleiter), Andreas Richter (Bürgerstiftung), Ulrich Gersie (Nachlassverwalter), Hans-Jürgen Stöcks (Bürgerstiftung) und Landrat Dr. Heiko Blume

Ursula Held (1930–2020) und ihr Ehemann Professor Rudolf Held (1924–2008) waren dem Museumsdorf langjährig eng verbunden und haben dessen Aufbau mit großem Interesse und Wohlwollen begleitet. So war Professor Held über zwei Jahrzehnte Mitglied im Vorstand des Museumsvereins.

Bereits zu Lebzeiten erfolgten Spenden und die Einrichtung eines Fonds in der Bürgerstiftung zugunsten des Museumsdorfes. In ihrem Testament hatten Ursula und Rudolf Held das Museumsdorf erneut großzügig bedacht und einen Betrag in Höhe von 408.000 Euro zugunsten des Museumsdorfes vorgesehen. Diesen konnte Nachlassverwalter Ulrich Gersie nun der Bürgerstiftung, vertreten durch die Vorstandsmitglieder Landrat Dr. Heiko Blume, Andreas Richter und Hans-Jürgen Stöcks, übergeben.

Die jährlichen Erträge werden zur Finanzierung von Projekten des Museums genutzt. Dr. Blume und Musemsleiter Dr. Ulrich Brohm gedachten im Anschluss der für das Museumsdorf so wichtigen Mäzenin und betonten die großen Verdienste des Ehepaares Held für den Aufbau des Museums.

Wer die „Bürgerstiftung für den Landkreis Uelzen“ unterstützen möchte oder sich für Hintergründe der Stiftung interessiert, erhält weitere Informationen unter der Rufnummer 0581 82-200 oder unter folgendem Link: http://www.buergerstiftung-uelzen.de.

PR
Foto: Landkreis Uelzen




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige