Anzeige

„Auseinandersetzung“ zwischen Mitgliedern zweier Familien

Jun 9, 2021 ,

LÜCHOW. Zu einer Auseinandersetzung zwischen Mitgliedern zweier türkisch-stämmigen Familien kam es in den Abendstunden des 08.06.21 im Wohngebäude der einen Familie in Lüchow. Nach möglicherweise vorangegangenen Provokationen hatten nach derzeitigen Ermittlungen gegen 19:30 Uhr insgesamt neun Männer und Frauen im Alter zwischen 21 und 40 Jahren die Wohnanschrift der anderen Familie aufgesucht. Dort waren insgesamt elf Personen zugegen. In der Folge drang man vermutlich auch mit Messern und Baseballschlägern „bewaffnet“ gewaltsam in die Wohnung ein.

Neben Wortgefechten kam es auch zu einzelnen Körperverletzungshandlungen, wobei sich Personen auch beim Eindringen/dem Tumult selbst verletzten. In einem Fall kam es zu einem Nasenbeinbruch; zu „fremden“ Stichverletzungen kam es nicht. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagenbesatzungen sowie Ermittlern vor Ort und stellte von 20 Beteiligten die Personalien fest. Parallel wurden auch Baseballschläger, Messer, mehrere Handys und anderen Gegenstände im Rahmen des Strafverfahrens beschlagnahmt. Nach Einleitung von Strafverfahren wegen versuchtem Totschlags, Landfriedensbruchs und Gefährlicher Körperverletzungen wurde auch im Rahmen einer „Gefährderansprache“ Platzverweise ausgesprochen bzw. eine mögliche Ingewahrsamnahme bei Nichteinhaltung angedroht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige