Anzeige
v>

Rauf aufs Rad: Stadtradeln für den Klimaschutz

UELZEN. Die Hansestadt Uelzen nimmt zum sechsten Mal am bundesweiten Fahrradwettbewerb „Stadtradeln“ teil. Vom 7. bis 27. Juni gilt es, möglichst viele Kilometer klimafreundlich mit dem Rad zurückzulegen. Ob zur Arbeit, im Alltag oder in der Freizeit – jeder Kilometer zählt. „Wer hätte vor einigen Wochen noch gedacht, dass wir jetzt wieder zusammen Sport machen können? Das schöne Wetter und die Corona-Lockerungen machen Lust aufs gemeinsame Radfahren“, sagt Bürgermeister Jürgen Markwardt. „Lassen Sie uns möglichst viele Fahrrad-Kilometer sammeln und ein Zeichen für klimafreundliche Mobilität setzen.“

Geradelt wird in Teams wie etwa Schul-, Betriebs- oder Vereinsteams. Wer kein Team hat, fährt im offenen Team. Die eifrigsten Radlerinnen und Radler sowie die besten Teams werden am Ende prämiert. In diesem Jahr gibt zwei Sonderkategorien: Die „Beste Schulklasse und bester Kindergarten“ soll die Jüngsten zum Mitmachen motivieren. Auch der „Radelaktivste Betrieb“ wird erstmals ausgezeichnet. „Damit möchten wir den Alltagsradverkehr besonders würdigen, da die täglichen Wege ein wichtiger Baustein für eine nachhaltige Mobilitätswende sind“, sagt Klimaschutzmanagerin und lokale Stadtradeln-Koordinatorin Laura Elger.

Stadtbaurat Karsten Scheele-Krogull und Klimaschutzmanagerin Laura Elger machen mit beim Stadtradeln

Ein buntes Programm mit wöchentlichen Aktionen (Challenges) soll die Menschen aufs Rad locken wie „Müllsammeln per Rad“, „Style dein Fahrrad“ und „Einkaufen mit dem Rad“. Zu gewinnen gibt es jeweils einen Stadtgutschein im Wert von 50 Euro. Möglich sind in diesem Jahr auch wieder gemeinsame Radtouren mit dem Fahrrad-Club Uelzen:

  • Sonntag, 13.6.: 35-Kilometer-Tour durch den Ostkreis Uelzens, Anmeldung: 0581 73 471
  • Sonntag, 20.6.: 30-Kilometer-Tour durch Wald und Feld, Anmeldung: 0581 212 993 68
  • Sonntag, 27.6.: 50-Kilometer-Tour zu den Königsgräbern in Haaßel, Anmeldung: 0171 698 1903

Weitere Termine:

12. Juni: Kostenlose Ausgabe der Karte „Radreiseregion Uelzen“ an Stadtradler in der Uelzener Tourist-Information | 14. Juni, 18:30 Uhr: Online-Vortrag „Lust auf Radreisen?!“ Mit Reisefotograf Maximilian Semsch und dem ADFC | 22. Juni: 13- 17 Uhr: Fahrradcodier-Aktion bei der Polizei Uelzen (An der Zuckerfabrik 6).

Beim Stadtradeln mitmachen können alle, die in der Hansestadt Uelzen wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören. Die Kilometer sollten möglichst online unter www.stadtradeln.de/uelzen oder über die Stadtradeln-App eingetragen werden. Alternativ können die Kilometer auf einem Zettel notiert und möglichst wochenweise im Rathaus abgegeben werden.

Weitere Informationen, aktuelle Termine und alle Ankündigungen unter www.stadtradeln.de/uelzen oder auf www.facebook.com/stadtradelnuelzen. Fragen beantwortet das Klimaschutzmanagement der Hansestadt Uelzen, Telefon: 0581 800 6316, E-Mail: klimaschutz@stadt.uelzen.de

Der Wettbewerb Stadtradeln wird bundesweit vom Klima-Bündnis organisiert.

PR
Foto: Hansestadt Uelzen




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige